Sportler in Oberhof und auf der Silberhütte

von Steffi Macharowsky (Kommentare: 0)

Further Langläufer in Oberhof und auf der Silberhütte

Am Wochenende machte sich der Oberpfälzer Skiverband unter der Leitung von Christian Buschek und Tom Steindl auf zum Deutschen Schülercup AK U14/U15 des SWV Goldlauter nach Oberhof in Thüringen. Mit dabei war Korbinian Loistl vom SC Furth im Wald. Am Freitag stand zunächst die Besichtigung der Strecke für den am Samstag stattfindenden Klassik-Sprint auf dem Programm. Am Samstag um 9.30 Uhr starteten die Schüler dann auf den anspruchsvollen Strecken der DKB Arena Oberhof zum Prolog. Korbinian Loistl, sichtlich nervös, verkrampfte leider und landete auf Platz 28 von 48 Teilnehmern. Diese Zeiten waren die Grundlage für die anschließenden Battles in 6er Teams. Hier konnte sich Korbinian weder verschlechtern noch verbessern.

Am Sonntag herrschte das für Oberhof typische Nebel-Regen-Wetter, das die anstehenden 5 km in der Freien Technik im sulzigen Schnee nicht gerade einfach machte. Korbinian Loistl lief aber ein beherztes Rennen und wurde mit einem hervorragendem 9. Platz belohnt.

Am Samstag waren die weiteren, teils jüngeren Sportler des Skiclubs in Silberhütte, um am Klassikrennen des SCMK Hirschau im Rahmen des Meister Nordic Cups teilzunehmen. Betreut wurden sie von Gerhard Würz, Christian Franz und Martina Buschek. Es siegten Alexander und Tobias Buschek, Johanna Kolbeck und Marie Kaufmann in ihren jeweiligen Altersklassen. Max Kaufmann, Barbara Mühlbauer und Richard Kraus liefen auf Platz 2, Georg Macharowsky verpasste das Podest knapp und Julia Kaufmann kämpfte und lieferte – ebenso wie ihre Schwester Marie und Tobias Buschek - eine mehr als ordentliche Generalprobe für das Landesfinale der Schulen in Finsterau ab.

Nun freuen sich alle Sportler des Skiclubs auf das Heimrennen am nächsten Sonntag.

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben