Januar 2019

Tobias Buschek siegt beim Deutschen Schülercup

Eine hervorragende Leistung zeigte Tobias Buschek vom Skiclub Furth im Wald am vergangenen Wochenende beim Deutschen Schülercup Skilanglauf im Schwarzwald. Bei beiden Wettkämpfen erreichte er jeweils den ersten Platz in der Wettkampfklasse U14. Dabei konnte er sich gegen jeweils rund 40 Starter aus ganz Deutschland in seiner Altersklasse durchsetzen. Wenngleich der Sprint nicht gerade die Paradedisziplin des Sportlers ist, so konnte er dennoch beim Prolog in der klassischen Technik am Samstag überzeugen und siegte mit 3 Sekunden Vorsprung. Damit hatten weder er noch seine Betreuer und Trainer gerechnet und umso größer war die Freude im Ziel. Somit führte er die Gesamtwertung nach dem ersten Wettkampf der Serie an und durfte am Sonntag als letzter seiner Klasse starten in die Loipe gehen, was gewisse Vorteile mit sich bringt. Auf dieses Rennen freute sich Tobias bereits vorab, da ihm die längeren Streckenlängen viel besser liegen. Und so konnte er auch bei diesem Skating-Wettbewerb über 5km siegen und dies mit sogar 30 Sekunden Vorsprung bei einer Laufzeit von knapp 12 Minuten. Während der langen Heimreise vom Schwarzwald konnte sich Tobias bereits über viele Glückwünsche von seinen Trainingskameraden und vom gesamten Heimatverein, dem Skiclub Furth im Wald, sehr freuen, welcher ihn stetig unterstützt.

Insgesamt zählen drei Wettkampfwochenenden zur Gesamtwertung dieser Deutschlandserie, die der Further nun nach den ersten beiden Tagen anführt und deshalb bei der Siegerehrung am Sonntag neben Goldmedaille auch das blaue Leader-Trikot überreicht bekam. Somit geht er als Führender der Gesamtwertung in die nächsten Rennen. Es steht hier noch ein Wettkampfwochenende in Klingenthal und das Finale heuer sogar im heimischen Gebiet im Hohenzollern-Langlaufstadion am Arbersee an.

Weiterlesen …

2019 von Steffi Macharowsky (Kommentare: 0)

Further Skifahrer bei Alpinrennen in St. Englmar

Vergangenen Freitag lud der Skiclub Großberg zu seinem diesjährigen Nacht-Alpinrennen ...

Weiterlesen …

2019 von Steffi Macharowsky (Kommentare: 0)